Ganzheitliche Ernährungstherapie

Essen ist etwas, das wir alle täglich tun.  Das macht uns alle zu Experten.

„Du bist was Du isst“ – so lautet ein bekannter Spruch. Was wir essen, wann wir essen und wieviel wir essen beeinflusst maßgeblich unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Der alleinige Blick auf die Kalorien der Nahrungsmittel greift zu kurz.

Lebensstilfaktoren wie Umgang mit Stress, Schlafgewohnheiten, Bewegung und Lebenszufriedenheit wirken über unser Hormonsystem ebenso wie Essen auf unseren Stoffwechsel. Unser Stoffwechsel bestimmt wie die Nahrung aufgeschlüsselt wird. So werden unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit maßgeblich durch unser Essverhalten beeinflusst.

In meiner Naturheilpraxis berate ich Sie mit einem ganzheitlichen Ernährungsansatz. Ganzheitlich bedeutet für mich eine Ernährung mit naturbelassenen Nahrungsmitteln, ausgewogen und auf Ihre indivieuellen Bedürfnisse abgestimmt.

Losgelöst von vorgegebenen Diäten und Ernährungsdogmen erstelle ich Ihr ganz persönliches gesundes Ernährungskonzept. Grundlagen der Azidosetherapie (Säure-Basen-Balance), der TCM (Traditionell Chinesische Medizin) und des Ayurveda (Indische Heilkunst) finden dabei Eingang. Ihre Ernährungsvorlieben und die Umsetzungsmöglichkeiten in Ihrem Alltag werden erfasst und einbezogen. Auf Wunsch kann eine Bestimmung Ihres Stoffwechseltyps vorgenommen werden.

Meine Grundsätze einer Ganzheitlichen Ernährungstherapie sind:

  • Ihre Ernährung soll zu Ihnen passen
  • Ihre Ernährung soll Ihnen Freude bereiten
  • Ihre Ernährung soll Ihnen gut schmecken
  • Ihre Ernährung soll für Sie einfach zuzubereiten sein

Oft ist eine einfache naturbelassene Zubereitung  der Nahrungsmittel das Mittel der Wahl. Auf der Grundlage meiner langjährigen Erfahrungen als Heilpraktikerin und Ganzheitlichen Ernährungstherapeutin berate ich Sie fachlich fundiert, einfühlsam, mit vielen Alltagstipps und bei Bedarf auch begleitend bei Ihrer Ernährungsumstellung über einen längeren Zeitraum.

Ich freue mich auf Ihre Anfragen auf  Kontakt

 

 

CHRONISCHE GESCHEHEN

Ernährung ist eine gute Möglichkeit gerade bei chronischen Krankheiten und Geschehen auf die eigene Gesundung positiv einzuwirken. Mit der richtigen Ganzheitlichen Ernährungstherapie können folgende Krankheitsbilder positiv beeinflusst werden

  • Bauchschmerzen unklarer Herkunft
  • Gewebe-Übersäuerung
  • Arthrose
  • Arthritis
  • Rheumatische Geschehen
  • Fibromyalgie
  • Migräne
  • Hauterkrankungen

 

SIE HABEN EINE INTOLERANZ (LAKTOSE/FRUCTOSE/GLUTEN/HISTAMIN) ODER VERMUTEN EINE SOLCHE? 

Unverträglichkeiten haben in den letzten Jahren rasant zugenommen. In meiner Naturheilpraxis erstelle ich eine ausführlichen Anamnese über Ihre Krankengeschichte und Ihre Ernährung.  An Hand ganzheitlicher und naturheilkundlicher Diagnostik und wenn dies gewünscht wird einer Labordiagnostik mache ich mir ein Bild über das Vorhandensein und den Umfang einer Unverträglichkeit.

Auf dieser Grundlage erforschen und testen wir ausführlich welche Lebensmittel Sie in welchem Umfang vertragen. Abgestimmt auf Ihre ganz persönlichen Verträglichkeiten erhalten Sie daraufhin Ihren individuellen Therapie- und Ernährungsplan mit verschiedenen Lebensmittel-Alternativen. Auf Wunsch erhalten Sie zusätzlich leckere Rezeptvorschläge für Ihre ganz persönliche Ernährung.

Parallel zur Ernährungstherapie begleite ich Sie mit weiteren naturheilkundlichen Methoden, die Ihre Selbstheilungskräfte und Ihren Körper stärken und helfen, Ihre Ganzheitliche Ernährung abzurunden. Sanfte Bauchmassagen, Entsäuerungsmassagen (Azidosemassage nach Dr. Renate Collier), Fussreflexzonen-Massagen oder Yurashi-Behandlungen für den Bauchbereich runden Ihre Ganzheitliche Ernährungstherapie ab.

 

ZUCKERENTWÖHNUNG

Sie lieben Süßes, werden von Heißhungerattacken geplagt und möchten Ihren Süßigkeiten Konsum in geregelten Bahnen wissen?

In den Ganzheitlichen Ernährungswissenschaften besteht der Verdacht, dass Zucker und Süßes ähnlich wie Suchtmittel wirken und uns immer wieder zu Süßem greifen lassen. Obwohl wir uns doch zum so und so vieltem Male vorgenommen haben nichts Süßes zu essen schaffen wir es nicht unser Vorhaben umzusetzen.

Mit einem klaren Konzept erhalten Sie in meiner Naturheilpraxis Beratung und Unterstützung bei Ihrer Zuckerentwöhnung. Diese dauert in der Regel mehrere Monate, denn unsere Ernährungsgewohnheiten sind sehr tief verwurzelt. Aus der Psychologie wissen wir, dass eine Änderung von Gewohnheiten einen Zeitraum von mindestens 42 Tagen bedarf, damit das neue Verhalten verankert ist.

 

NEUE ERNÄHRUNGSGEWOHNHEITEN 

Basisch, vegetarisch, vegan oder Paleo – Sie möchten Ihre Ernährung umzustellen und wünschen sich fachkundige Unterstützung. In meiner Naturheilpraxis berate ich Sie individuell und auf Ihren Alltag abgestimmt.  Die passenden Ernährungs- und Alltagstipps helfen Ihnen, Ihr Vorhaben Schritt für Schritt umzusetzen und Ihre neuen Ernährungsgewohnheiten langfristig in Ihren Alltag zu integrieren.

Ich freue mich auf Ihre Anfragen auf  Kontakt

 

Ihre

Ute Jamaszyk

Heilpraktikerin & Ganzheitliche Ernährungstherapeutin